Pfarrer Lic. Gerhard Saß

Umfang: 7 Kartons

Akzessionsdatum: 2016

Findmittel: 2020

Signatur: 7NL 205

Pfarrer Lic. Gerhard Saß

Gerhard Saß (1913-1991) war von 1945-1949 in Essen-Kray und von 1950-1959 in Bad Godesberg als Pfarrer tätig. In den Jahren 1960-67 leitete er das neu gegründete Predigerseminar in Bad Kreuznach, bevor er 1968  wieder eine Pfarrstelle in Bad Godesberg annahm. Hier war er ab 1968 vier Jahre Superintendent des gerade entstandenen Kirchen­kreises Bad Godesberg, bevor er 1978 in den Ruhestand ging.

Inhalt: Predigten (u.a. in Flüchtlingslagern in Schwerin), Vorträge, Veröffentlichungen (z.B. über den „Kirchenkampf“), Manuskripte, Korrespondenz bezüglich der Beienroder Erklärung, persönliche Materialien, Autobiographisches.

Ergänzende Archivbestände: B 10 S380 Bd. 1+2.