Pfarrer Eckhard Goldberg

ca. 1980-2010

Umfang: 6

Findmittel: 2016 (Liste von Eckhard Goldberg)

Signatur: 7NL 208

Pfarrer Eckhard Goldberg PDF 36 KB

Pfarrer Eckhard Goldberg (*1942) studierte Theologie in Wuppertal, Heidelberg und Bonn. Von 1972 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2001 amtierte er in Rheydt.

Bereits seit den 1980er Jahren betrieb er intensive Forschungen über Genese und Rezeption des Gelassenheits-Gebets. Außerdem setzte er die umfangreiche genealogische Forschung seines Vaters Pfarrer Paul Goldberg (1898-1967) fort und betätigte sich in der Lokal- und Regionalforschung.

Inhalt: Unterlagen aus der Forschung zum Gelassenheits-Gebet.

Literatur: Goldberg, Eckhard, Geschichte des Gelassenheits-Gebets: Herkunft und Autor, Überlieferung und Anwendung einer Lebensregel, Goch 2011; Strässle, Thomas, Gelassenheit: Über eine andere Haltung zur Welt, München 2013.

Ergänzende Archivbestände: 8SL 063 (Pfarrerfamilie Denhard).