Professor Walter Klaas Foto: ohne Angaben

Professor Walter Klaas

1931-1969

Umfang: 5 Kartons

lfd. Nummer: 38

Akzessionsdatum: 2009

Findmittel: 2012

Signatur: 7NL 157

 Professor Walter Klaas PDF 85 KB

Walter Klaas (1904-1961) war von 1932-1951 Pfarrer in Driedorf im Westerwald (hessisch - nassauische Landeskirche) und wurde danach als Professor für Theologie- und Dogmengeschichte an die Kirchliche Hochschule Wuppertal berufen. Er promovierte im Jahr 1954 und wurde zwei Jahre später ohne Habilitation zum Professor und Rektor der Hochschule ernannt. Dieses Amt konnte er allerdings aufgrund einer schweren Erkrankung nicht mehr ausüben. Während des 3. Reiches war Klaas Vertreter der Bekennenden Kirche. Über seine Lehrtätigkeit hinaus betätigte er sich seit den 1930 Jahren als Autor von Predigt- und Bibelmeditationen, die z.T. in der Reformierten Kirchenzeitung und einer Sammlung, herausgegeben von seinem Freund Georg Eichholz, erschienen. Klaas war verheiratet und hatte zwei Söhne.

Inhalt u.a.: Predigten, Meditationen und Vorlesungen.

Eränzende Archivbestände: Kirchlichen Hochschule Wuppertal, Personalakte Walter Klaas (Best. 2 LR 045, 323), Vorlesungsverzeichnisse (Best. 2 LR 045, 4447).