Student Martin Ohly Foto: ohne Angaben

Superintendent Martin Ohly

1960-1998

Umfang: 1

Findmittel: unverzeichnet

Signatur: 7NL 126B

Martin Ohly (geb. 1930) war nach dem Studium der evangelischen Theologie ab 1957 Vikar des Studentenpfarrers an der Universität des Saarlandes und wurde 1960 zum Pfarrer der Kirchengemeinde Ottweiler gewählt. 1975 erfolgte die Wahl zum Superintendenten des Kirchenkreises Ottweiler. 1990 ernannten ihn die Evangelische Kirche im Rheinland und die Evangelische Kirche der Pfalz zu ihrem Beauftragten bei Landesregierung und Landtag des Saarlandes. 1998 trat er in den Ruhestand.

Der Bestand enthält nach Bibelstellen geordnete Predigtmanuskripte von Rundfunk- und Fernsehpredigten Ohlys sowie einige Korrespondenzfragmente.