Pfarrer Max Glum

1896-1928

Umfang: 1 Karton

Findmittel: unverzeichnet

Signatur: 7NL 104

Max Glum (1873-1949) war Pfarrer in Holpe (1901-1908) und Solingen (1908-1931). Im Ersten Weltkrieg diente er als Feldprediger.

Inhalt: Predigten (überwiegend undatiert, Einzelstücke aus den Kriegsjahren); Visitenkarte Glums aus Riga (1918); Manuskript "Buddhismus und Christen" (1919).

Ergänzende Archivbestände: Pers. 51 G 068.