Dr. Hans Wedell, Universität Princeton Foto: G. Wedell

Pfarrer Dr. Hans Wedell

1950-1955

Umfang: 1 Karton

lfd. Nummern: 5

Findmittel: 1995

Signatur: 7NL 077

Hans Wedell (1881-1964) war ein Sohn des damaligen Düsseldorfer Rabbiners und schlug zunächst die juristische Laufbahn ein. Bei Kriegsausbruch 1914 konvertiert, begann er 1935 mit dem Theologiestudium. Seit 1938 zunächst im Rahmen eines Forschungsjahres in den USA, wurde er dort 1944 als Pfarrer ordiniert. 1950-1954 fungierte er für die Evangelische Kirche im Rheinland als Berater in ökumenischen Fragen.

Inhalt: Vermittlung von deutschen Studenten ins Ausland; Kirchentag in Essen 1950; Liebesgabenpakete für Pfarrfamilien in der DDR.

Literatur: Vom Segen des Glaubens. Aufzeichnungen über das Leben und Wirken von Gertrud und Hans Wedell (Schriften des Archivs der EKiR 7), Düsseldorf 1995.