Pfarrer Alfred Zillessen Foto: ohne Angaben

Pfarrer Alfred Zillessen

ca. 1900-1935

Umfang: 2 Kartons

Akzessionsdatum: 1937

Findmittel: unverzeichnet

Signatur: 7NL 054

Franz Alfred Julius Zillessen (1871-1937) amtierte als Pfarrer in Lobberich (1906-1914) und -bis zur gesundheitsbedingten Emeritierung- in Stolberg (1914-1918). Er publizierte zahlreiche Arbeiten zur Liturgie und zu Facetten der rheinischen Kirchengeschichte, hier insbesondere über die Hunsrückregion.

Inhalt: einzelne Archivalien und Briefe 18.-19. Jh., u.a. Brief des Historikers Nikolaus Kindlinger (1749-1819) von 1803; Korrespondenzfragmente u.a. mit Rektor Jungk (Saarbrücken); vollständige Liturgie, Gebete und Predigten der Gottesdienste 1914-1932; Vorarbeiten und Manuskripte zu kirchengeschichtlichen Themen, u.a. Ev. Kirche am Mittelrhein und Simultaneen; Zeitungsausschnitte

Literatur: Heinrich Rodewald: Zum Gedächtnis an Pfarrer D. Alfred Zillessen, in: MEKGR 31 (1937), S. 33-37.

Ergänzende Archivbestände: Staatsarchiv Münster (Kindlingersche Sammlung).