Hans Hanko, Winterfahrt des DCSV Darmstadt 1915 Foto: ohne Angaben

Hans Hanko

1923-1962

Umfang: 2 Kartons

lfd. Nummern: 11

Findmittel: 2004 (VERA)

Signatur: 7NL 051

Hans Hanko PDF 23 KB

Hans Hanko (geb. 1906) war als Dipl.-Ingenieur in Wuppertal und Essen tätig. In seiner Studienzeit engagierte er sich im Darmstädter Kreis der Deutschen Christlichen Studentenvereinigung (DCSV) und gehörte später dem Rheinischen Altfreundeverband des DCSV an. Nach dem Krieg war er innerhalb der nunmehrigen Ev. Akademikerschaft im Rheinland e.V. tätig.

Inhalt: Fotos aus der Studentenzeit (1923-1930); Korrespondenz u.a. mit Dr. Eberhard Müller (1947), Reinold von Thadden-Trieglaff (1949) und Professor Martin Fischer (1952); Beirat des Furche-Verlags; Protokolle der Vertreterversammlungen der Ev. Akademikerschaft in Deutschland.

Literatur: Karl Kupisch: Studenten entdecken die Bibel. Die Geschichte der Deutschen Christlichen Studentenvereinigung, Hamburg 1964.

Ergänzende Archivbestände: 5WV 003 (Evangelische Akademikerschaft in Deutschland, Landesverband Rheinland).