Professor Johann Friedrich Abegg

1807-1836

Umfang: 1 Karton

lfd. Nummern: 12

Akzessionsdatum: 1980

Findmittel: Liste

Signatur: 7NL 040

Johann Friedrich Abegg (1765-1840) wurde in Roxheim bei Kreuznach geboren. Sein gleichnamiger Vater war dort Ortspfarrer. Nach Lehrtätigkeit an der Universität Heidelberg und Pfarrstationen in Boxberg und Leimen wurde er 1808 Pfarrer in Heidelberg. Seit dem Vorjahr amtierte er als außerordentliches Mitglied im badischen Oberkirchenrat. Von 1819 an lehrte er als Professor der praktischen Theologie in Heidelberg.

Inhalt: Anstellung in Heidelberg (1807-1812); Gutachten betr. Einführung eines Katechismus in die badische Kirche (1809); Union in Baden (1819-1822); Schriftwechsel zum 50-jährigen Dienstjubiläum (1836).

Literatur: ADB Bd. I (1875), S. 4f.; Johann Friedrich Abegg: Reisetagebuch von 1798, Frankfurt/Main 1977.