Pfarrer Walter Hechtenberg, 1929 Foto: ohne Angaben

Pfarrer Walter Hechtenberg

1933-1941

Umfang: 4 Kartons (3 Kartons Umdrucke)

lfd. Nummern: 53

Findmittel: 2006

Signatur: 7NL 025

Pfarrer Walter Hechtenberg PDF 68 KB

Walter Hechtenberg (1907-1986) diente zunächst als Hilfsprediger in Wadern-Lebach und war dann 1934-1952 Inhaber der ersten Pfarrstelle von Güdingen-Bübingen. Nachbargemeinde war Fechingen, ein Zentrum der damaligen innerkirchlichen Auseinandersetzungen im Saargebiet. Danach war er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 1975 Pfarrer an der Lutherkirche in Düsseldorf. Der umfangmäßig kleine Bestand enthält wertvolle Korrespondenz aus BK-Kreisen im Saarraum und dem Hunsrück.

Inhalt: Besuchsdienst der Ev. Bekenntnissynode im Rheinland, Bezirk VI (mit Berichten über die Besuche in den Gemeinden Berschweiler, Gebroth, Güdingen, Hennweiler, Heusweiler, Hundsbach, Kreuznach, Malstatt-Burbach, Medard und St. Wendel; 1938); Treueeid; Korrespondenz mit anderen BK-Pfarrern; Umdrucke aus der Zeit des Kirchenkampfes.

Literatur: Walter Hechtenberg: Wie ist die Bibel entstanden?, Wiesbaden [ca. 1940].

Ergänzende Archivbestände: Pers. 51 H 260.