Pfarrer Bernhard Wiebel

1926-1987

Umfang: 3

lfd. Nummern: 144

Akzessionsdatum: 1994

Findmittel: 1997

Signatur: 7NL 017

Pfarrer Bernhard Wiebel PDF 332 KB

Bernhard Wiebel (1904-1987) war zunächst Pfarrer in Krofdorf (1931-1934) und Gerolstein (1934-1951). In der Zeit des Kirchenkampfes ist er Konventsleiter der Hunsrücker Bruderschaft. 1948 wurde er zum Superintendenten des Kirchenkreises Trier gewählt. Bereits drei Jahre später übernahm er das Pfarramt der Ev. Diakonissenanstalt Kaiserswerth, wo er 1972 in Ruhestand ging.

Inhalt: Predigten 1926-1951; Korrespondenz und Tagungsunterlagen betr. Allchristliche Friedensversammlungen und Christliche Friedenskonferenz 1961-1986; Zeugenbetreuung Majdanek-Prozess 1978-1981; Zeitungsausschnittsammlung.

Ergänzende Archivbestände: Pers. 51 W 134.