Oberkirchenrat Hans-Ulrich Stephan

1981-1997

Umfang: 52 Kartons; ca. 8,6 lfd. Meter

Lfd. Nummern: 228

Findmittel: 2020

Signatur: 6HA 033

Hans-Ulrich Stephan (geb. 1931) hatte seit 1962 eine kreiskirchliche Pfarrstelle für Religionsunterricht an höheren Schulen in Wuppertal-Barmen inne. 1972 zum Superintendenten der Synode Barmen gewählt, wechselte er 1989 als Oberkirchenrat zum Landeskirchenamt. 1989 wurde er zum theologischen Dirigenten ernannt.

Inhalt u.a.: Diakonie und diakonische Anstalten; Evangelisation und Volksmission; Frauenreferat; Perspektivkommission; Barmen-Ausstellung 1984.