Dr. Helmut Simon Foto: H. Lachmann

Dr. Helmut Simon (Arbeitskreis Kirchlicher Bruderschaften)

1957-1965

Umfang: 5 Kartons

lfd. Nummern: 11

Findmittel: 1999

Signatur: 6HA 016

Dr. Helmut Simon PDF 25 KB

Helmut Simon (geb. 1922) war 1953-1965 Richter am Landgericht und Oberlandesgericht Düsseldorf, anschließend 1965-1970 Richter am Bundesgerichtshof und von 1970 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 1987 Richter im Ersten Senat des Bundesverfassungsgerichts. Kirchlich engagierte er sich 1955-1963 in Institutionenkommissionen der EKD, 1956-1960 als Vorsitzender der Kirchlichen Bruderschaft im Rheinland, dann des 1958 gegründeten Arbeitskreises Kirchlicher Bruderschaften.

Inhalt: umfängliche Korrespondenz; Sitzungsberichte und Tagungsprotokolle; diverse politische Stellungnahmen; Mitarbeit im Atomausschuss der EKD 1959-1961; Rundbriefe.

Literatur: Diethard Buchstädt: Kirche für die Welt. Entstehung, Geschichte und Wirken der Kirchlichen Bruderschaften im Rheinland und in Württemberg 1945-1960 (SVRKG 131); Köln 1999.

Ergänzende Archivbestände: 5WV 018 (Kirchliche Bruderschaft im Rheinland); 6HA 017 (Handakten Pfr. Theodor Immer).