Hermann Grafe, ohne Angaben

Evangelischer Brüderverein

1850-2005

Umfang: 315

Findmittel: a) 1987, b) 2008, c) 2015

Signatur: 5WV 030

Evangelischer Brüderverein PDF 443 KB

Beispielhaft für die Vereinsbildung im kirchlichen Bereich ist der Evangelischen Brüderverein im Rheinland. Der Brüderverein wurde 1850 in Vohwinkel  vom Kaufmann Hermann Heinrich Grafe (1818-1869) in Zusammenarbeit mit anderen „Erweckten“ gegründet.  Eine der Leitlinien des Evangelischen Brüdervereins war das proklamierte Selbstverständnis eines unabhängig wirkenden Missionsvereins. Dieser organisierte und finanzierte sich auf Basis von verpflichtenden Beitragszahlungen seiner Mitglieder selbst. Mitglied im Brüderverein konnte jeder evangelische Christ werden. Die missionarischen Tätigkeiten des Vereins bezogen sich insbesondere auf das Bergische Land, Nassau und Waldeck sowie später auch am Niederrhein und Hunsrück. Hier wurden Schriften (der Säemann) verteilt sowie Hausbesuche und Versammlungen abgehalten. Besonders die Themen der Abendmahlfrage und Taufen bereiteten so manch Auseinandersetzungen und Konflikte.  

Das Archiv gewinnt seine Bedeutung vor allem in der Erhellung der Frömmigkeitsgeschichte des vorigen Jahrhunderts. Tersteegenforscher werden die Bestände der Bibliothek Otterbeck, die sich noch aus der Zeit Tersteegens erhalten haben und den Briefwechsel Tersteegens begrüßen, während Hymnologen alte und selten gewordene Gesangbücher vorfinden.

Inhalt: Unterlagen aus der Gründungszeit; Ordnungen und Statuten; Vorstandsberichte, Versorgungs- und Personalakten, Dienstberichte der Brüder, Verhältnis des Brüdervereins zur Landeskirche und anderen Institutionen; Besitztümer und Bauweisen der Vereinshäuser (Elberfeld, Otterbeck, Sobernehim, Waldbröl u.a.); Nachlassunterlagen Ewald Horn; umfängliche Bildersammlung über Andachts- und Erbauungsbilder, Fotos der Pilgerhütte Otterbeck und zahlr. Portraits;

Literatur: Fritz Koch: Der Evangelische Brüderverein in Elberfeld von 1850 bis 1900. Ein Jubiläumsgruß, Elberfeld: o. J. (1900); Friedrich Kaiser: Gustav Schlechter. Eine Skizze seines Lebens und Wirkens. Waldbröl: Haupt ca.1925; Festschrift: Hundert Jahre Evangelischer Brüderverein 1850-1950. In: Der Sämann. Zeitschrift des Evangelischen Brüdervereins. 99. Jg. Juni 1950; Hans Horn: Der Evangelische Brüderverein. Zur Geschichte des Missionsvereins zwischen Landeskirche und Freikirche. In: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlandes 24. Jg. 1975; Hans Horn: Wilhelm Alberts (1829-1865). Ein Vorkämpfer der sogenannten Brüderbewegung aus dem Oberbergischen. In: Monatshefte für Evangelische Kirchengeschichte des Rheinlandes 76. Jg. 1977; Hartmut Lenhard: Die Einheit der Kinder Gottes- Der Weg Hermann Heinrich Grafes (1818-1869), zwischen Brüderbewegung und Baptisten, R. Brockhaus, Wuppertal 1977.