Evangelische Pastoral-Hilfsgesellschaft für das Rheinland

1846-1927

Umfang: 1,5

lfd. Nummern: 29

Findmittel: 2004

Signatur: 5WV 006M

Evangelische Pastoral-Hilfsgesellschaft für das Rheinland PDF 28 KB

Die "Pastoral-Hülfsgesellschaft" wurde 1845 in Barmen gegründet und diente vornehmlich der Vermittlung von Hilfspredigern in Diasporaorte oder zur Vertretung erkrankter Pfarrer. Hierzu leistete die Gesellschaft in Abstimmung mit dem Konsistorium Gehaltszuschüsse und Beihilfen, die überwiegend duch Kollekten finanziert wurden. 1948 erfolgte die Auflösung.

Inhalt: Protokollbücher 1846-1901; Gratulationsschreiben anlässlich der 25-Jahr-Feier 1870; Jahresberichte 1910-1923; Briefjournale 1910-1926; umfängliche Korrespondenz mit Gemeinden, Hilfsgeistlichen und Konsistorium 1912-1927.

Ergänzende Archivbestände: 1OB 002 (Konsistorium), B V a 29 (u. a. Protokollbuch 1912-1948).