Götterswickerhamm

1694-1971

Umfang: 1,5

lfd. Nummern: 31

Akzessionsdatum: 1996

Signatur: 4KG 015

In der lutherisch geprägten Gemeinde sind seit 1594 evangelische Pfarrer belegt, 1612 ist sie erstmals auf der Generalsynode vertreten. 1925 wird sie mit der reformierten Gemeinde Voerde vereinigt.

Inhalt: Kirchenbücher (T 1694-1960, H 1694-1971, S 1694-1969, K 1849-1955).

Literatur: MEKGR 21 (1927), S. 33-54.