Braunfels

1807-1866 (1652, 1685, 1719, 1793-1804)

lfd. Nummern: 93

Findmittel: 1953

Signatur: 3MB 008

Braunfels PDF 203 KB

Der Kirchenkreis Braunfels ist deckungsgleich mit dem ehemaligen Fürstentum Solms-Braunfels. 1806 mediatisiert, kam das überwiegend reformiert geprägte Territorium zunächst an Nassau, dann 1815 an Preußen. Die Fürsten von Solms behielten bis 1848 noch eigene Konsistorialrechte.

Inhalt: Gustav Adolf Verein; Hilfsverein zur Unterstützung der Witwen und Waisen verstorbener Prediger; Kirchenvisitationen; Kreissynodalmatrikel; Pfarrei Niederweisel 1652-1806; Sitzungsprotokoll des ref. Kirchenrats in Heidelberg betr. Gottesdienst in der Heilig-Geist Kirche 1719.

Literatur: Günther Engelbert, Die Anfänge der Synoden Braunfels und Wetzlar, in: MEKGR 13 (1964), S. 153-205.

Ergänzende Archivbestände: 1OB 010 (Best. 31 Kirchenkreisakten Braunfels 1879-1971); Archiv des Kirchenkreises Braunfels, Bestände I (ca. 1705-1944) und II (ca. 1945-1985).