Protokollbuch des Albrecht Hellbach

1597-1600

Umfang: 1 Karton

Signatur: 3MB 007

Karl Albrecht Hellbach (ca. 1558-1615) stammte aus Thüringen. Als überzeugter Lutheraner verlor er 1584 mit dem Konfessionswechsel der Kurpfalz seine Pfarrstelle in Alzey. Um 1590 wurde er Hofkaplan Herzog Reichards in Simmern. 1596 wechselte er auf die Superintendentenstelle der Wild- und Rheingrafschaft in St. Johannisberg, die er bis zu seinem Tod innehatte.

Inhalt: Amtstagebuch "Protocollum der Pfarr Johannisberg und Inspektion der zugehörenden Orter".

Literatur: Hugo Fröhlich: Die Superintendenten von St. Johannisberg, in: MEKGR 30 (1936), S. 65-107.