Beratung und Service

Die Archivpflege für die Kirchengemeinden und Kirchenkreise der Evangelischen Kirche im Rheinland ist eine zentrale Aufgabe des landeskirchlichen Archivs. Es wird hierbei durch Synodalarchivpflegerinnnen und Synodalarchivpfleger unterstützt. Zuständig für den nordrhein-westfälischen Teil der Landeskirche ist das Landeskirchliche Archiv in Düsseldorf, für die Region Südrhein die Evangelische Archivstelle in Boppard.

Unser Serviceangebot umfasst folgende Bereiche:

  • Planung von Ordnungsvorhaben, insbesondere Vermittlung qualifizierter Ordnungskräfte und Beschaffung von archivtauglichen Ordnungsmaterialien,
  • Sicherungsverfilmung und ggf. Digitalisierung von Kirchenbüchern und anderem wertvollen Archivgut,
  • Beratung bei der Einrichtung von Archivräumen - technische Standards, Raumklima, Brandschutz, statische Belastung,
  • Registraturberatung und
  • Restaurierungsfragen.

Für die konkreten Absprachen findet zumeist ein - selbstverständlich kostenloses - Beratungsgespräch vor Ort statt.

Speziell an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Verwaltungs- und Gemeindeämtern richten sich die "Schriftgutlehrgänge". Hier wird praxisnah die effiziente Ablage von Dokumenten (Vorgängen) in der Registratur anhand des geltenden Einheitsaktenplans der Evangelischen Kirche im Rheinland (KABl. 2004, S. 252ff.) vermittelt.

Haben Sie Fragen etwa hinsichtlich der Führung der Registratur, der Ordnung und Verzeichnung alter Dokumente Ihrer Pfarrei oder der Benutzung Ihres Gemeindearchivs? Bitte wenden Sie sich an die Archivpflegerin bzw. den Archivpfleger Ihres Kirchenkreises.